BV: Kö Center

Die Vision, ein altes Möbelhaus in ein modernes Bürogebäude umzubauen, wird gerade in Königsbrunn verwirklicht. Es wurden Fensterelemente mit einer 3-fach Verglasung verbaut. Doch das Hauptaugenmerk sind die bodengebundenen Flügel mit Absturzsicherungen aus Edelstahl.

BV: Autohaus Ravensburg

Unser neuestes Bauvorhaben ist nicht nur aufgrund des besonderen Windfang-Einganges mit Schiebetür imposant. Die großflächig verbaute und bodentiefe Pfosten-Riegel-Fassade ist aufgrund ihrer hohen Glasfläche ein genauso großer Hingucker.

BV: TMH Langweid

Im Zugwartungshof in Langweid am Lech durften wir für unseren Auftraggeber Fensterelemente und Profilbauglas planen, fertigen und montieren. Es wurden 4 Festfelder, 17 Felder mit Kippflügel und 18 feste Oberlichter montiert.

Zusätzlich wurde ein Schüco F90 Brandschutzelement verbaut.

Besonders imposant sind die 762 m² verbautes Profilbauglas, die in unterschiedlichen Bauabschnitten montiert werden. Die Arbeiten an dem Objekt werden wie geplant bis Mitte 2022 abgeschlossen sein.

BV: Freistaat

Im schönen Sulzemoos gelegen dürfen wir für unseren Auftraggeber Fassaden- und Fensterelemente planen, fertigen und montieren. Besonders imposant sind die verbauten Kurven aus Alu-Paneelen. Zusätzlich wird noch ein Windfang mit zwei automatischen Schiebetüren verbaut. Die Arbeiten werden wie geplant noch Anfang dieses Jahres abgeschlossen sein.

BV: NU-Park Dachau

Der NU-Park Dachau ist ein Konzept, eine zukunftsweisende Arbeitswelt im Alpenvorland zu realisieren. Hierfür dürfen wir für ein Bürogebäude und das zukünftige Hotel „Abasto“ Fenster, Türen und Fassaden bringen. Bei dem Design wird auf einen modernen Urban-Style gesetzt. Hohe unterteilte Glasflächen sorgen für lichtüberflutete Räume und vermitteln einen typischen Loft-Charakter.

Insgesamt werden über 700 m² an Glasfläche benötigt. Der Abschluss unserer Arbeiten wird noch vor Ende dieses Jahres erfolgen.

BV: Gerus

Für den Ausstellungsraum eines Motors durften wir für einen Kunden in Friedberg drei Fassaden konstruieren, fertigen und montieren. Das besondere an einer der drei ist, dass die Fassade in einem Giebel zusammenläuft. Mit guten acht Metern Höhe und der Verwendung von minimalen Querriegeln erlaubt diese Konstruktion die maximale Fläche an Glas.

BV: Buntweberei

In Eislingen wird eine alte Weberei modernisiert und umfunktioniert. Hierfür bringt Glasbau Wiedemann Fassaden, Fenster und eine Vielzahl an T-30 Türen mit insgesamt über 480 m² an verglaster Fläche. Das Hauptaugenmerk ist die Hebeschiebeanlage, welche den Wellnessbereich mit dem Dach des Gebäudes nahtlos verbindet.

BV: MF Folien

Eine klassische Profilitverglasung soll den Neubau einer Lager- und Produktionshalle in Kempten abrunden. Insgesamt haben die zwei Fensterbänder eine Länge von 70 Metern sowie einzelne Einsatzelemente, welche den Lichteinfall variieren und eine gute Lüftung ermöglichen. Mit der Verwendung von besonders beschichteten Profilbaugläsern verbessert sich der U-Wert der Konstruktion wodurch sich die Energieeffizienz erhöht.

BV: Seat Bruchsal

Der anthrazitgraue Neubau in Bruchsal ist das Seat-Autohaus. Das ca. 25 Meter lange und 3 Meter hohe Eckschaufenster wurde von innen verglast. Um vor den Sonnenstrahlen zu schützen wurde Sonnenschutzglas eingebaut. Durch die barrierefreie Nullschwelle können die Fahrzeuge je nach Ausstellung bequem rein- und rausgefahren werden.

BV: GLP Heidenheim

In der Nähe von Heidenheim statten wir ein neu errichtetes Logistikzentrum mit Fensterbändern, Fassaden und Türen in Trendfarbe Anthrazitgrau aus. Unsere Fassaden mit bis zu neuneinhalb Meter Höhe sind in Kombination mit unseren Fensterbändern und der blauverlaufenden Blechfassade ein wahrer Blickfang. Darüber hinaus wurden einige Brandschutzelemente verbaut. Die verwendete Fläche an Glas überschreitet die 400 m² Marke.

BV: Self Storage München

Im schönen München dürfen wir für unseren Auftragsgeber Fassaden und Fensterelemente, unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes, planen, fertigen und montieren. Um die abgestandene Lagerhalle entsteht zurzeit ein neues Wohngebiet, welches der Grund für die Sanierung ist. Die frisch restaurierte Lagerhalle soll zusätzlich einen Kindergarten und eine Sporthalle beherbergen. Das Erscheinungsbild wird sich nicht drastisch ändern, dafür umso mehr die Energieeffizienz.